open mobile navigation

Roland Gebert

Halle

0171-4163783

http://www.RolandGebert.de


Biografie

Roland Gebert lebt und arbeitet als freier Journalist und Autor in Halle. Studium der Literatur und Philosophie. Seit den 80er Jahren künstlerisch tätig: Kleinkunst-Programme wie z. B. "Gags und Blacks aus erster Hand mit Vagant". Von 1992 bis 2000 Gestaltung redaktioneller Beiträge für verschiedene Redaktionen des MDR, u. a. für das Magazin "Einfach Genial“. Aufführung von Kinder-Programmen. Produktion von Videofilmen für Bildungseinrichtungen, Fotografische Arbeiten.

Ab 1995 Schreiben von Erzählungen und Sachliteratur. Seit 2005 Engagement als Pressesprecher und Vorstandmitglied für den gemeinnützigen Peißnitzhaus-Verein Halle. Langjähriges Mitglied im Deutschen Journalistenverband.

Bibliografie

1992-2000: Journalistische Beiträge für den MDR.
1996-2000: Gestaltung und Aufführung von Kinderprogrammen, z. B. "Eine Weihnachtsreise um die Welt"
2004: Herausgabe der Kunst-Postkartenserie „Wildes grünes Halle“.
2005: Veröffentlichung der Wasser-Erzählung „Die Flaschenpost“ - eine deutsch-deutsche Umweltgeschichte in „Ort der Augen“.
2005: Veröffentlichung Text/Fotos „Wilder grüner Osten“ in „Ort der Augen“.
2007: Veröffentlichung der Weihnachtsgeschichte „Das Kauf(rausch)paradies“ im Straßenmagazin „Pflaster“.
2008: Veröffentlichung Buch „Das Spiel des Wassers“.
2008: Regie bei der filmischen Dokumentation des EU-Projektes „Interkulturelles Märchenfestival“ mit Partnern aus Irland und Tschechien.
2009: Mitarbeit am Drehbuch der mehrsprachigen Lern- und Spiel-Software "Das tapfere Schneiderlein auf Europareise"
2010: Mitgestaltung des CD-und DVD-Projektes "Singende Steine"
2012-2013: Veröffentlichung neuer ePostkarten der etwas anderen Art zum Vor- und Nachdenken, siehe: http://www.rolandgebert.de/epostkarten.html


Arbeitsgebiete

Prosa, Satire, Reportagen zur Zeitgeschichte in Bild, Ton und Text, philosophische Themen.


Themenangebote

Lesungen und Gesprächsrunden zum Thema Wasser und Umwelt für Schüler und für Erwachsene. Multimediale Präsentation der Lern- und Spiele-Software zu den Themen interkultureller Austausch, Sprachenlernen, europäische Märchenfiguren kennenlernen, gutes Benehmen wieder entdecken. Geeignet für Kinder im Alter von 5 bis 12.


Zum Einreichen von Korrekturen bitte HIER anmelden