open mobile navigation

Ralf Meyer

Halle


Biografie

geboren am 21.11.1970, Schule, Abitur, Armee, verschiedene Tätigkeiten, Studium der Germanistischen Literaturwissenschaft, Soziologie, Philosophie, Medien-und Kommunikations-Wissenschaft. Arbeitet als Dramaturg und Regisseur. 1998 erhielt er den 1. Preis beim Literaturwettbewerb der Zeitschrift „Ort der Augen". Seine Inszenierung „Die Schöne und das Biest" am Puppentheater Halle erhielt zwei Theaterpreise auf Festivals und wurde im ZDF, KIKA und auf 3SAT ausgestrahlt.

Bibliografie

Bessere Tage (mit Eike Goreczka), Kurzfilm, 1995
Nachtstücke (mit dem Grafiker Robert Voss), Kunstbuch, 1996, Halle, UMPRUM, Prag
die innenwände des horns, Gedichte, 1996, Halle-Zürich, Verlag Janos Stekovics
Primitives Herz (mit dem Grafiker Holger Zachau), Kunstbuch, 1998, Halle, Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein
Geborgenheit und Freiheit in der lyrischen Welt Bertolt Brechts. Eine Auseinandersetzung mit einigen Gedichten aus „Bertolt Brechts Hauspostille", Essay, 1998, unveröffentlicht
Erregbarer Körper (mit Fotos von Richard Berger), Gedichte und ein Gespräch, als 2. Ausgabe von Blaue Schrift, 1999, Halle
Rausch für wochentags, Autorenheft, 2004, Halle
Wiederstedter Elegien, 2009, Mitteldeutscher Verlag Halle
Sonette bei den Brombeeren, zusammen mit Werner Makowski, mdv Halle 2013

Weitere Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften
Arbeiten für Presse und Fernsehen
Nachworte für Bücher von Werner Makowski, André Schinkel, Heiko Weiher, Undine Materni und Ronald W. Gruner


Arbeitsgebiete

Lyrik und Prosa, Essay und Literaturkritik


Themenangebote

Für Jugendliche und Erwachsene:
Lyriklesung aus eigenen Veröffentlichungen
Mastaba – Eine Performance mit André Schinkel und der Band „Indian Summer Sky"
Vorträge, Seminare, Diskussionen über Lyrik (auch speziell über einzelne Dichter oder Epochen), Verslehre, Drehbuch (auch als Workshop für Gruppen), Film und Filmanalyse, Einführung in neuere soziologische bzw. medienwissenschaftliche Ansichten zu Gesellschaft und Entwicklung in Europa


Zum Einreichen von Korrekturen bitte HIER anmelden