open mobile navigation

Bernhard Spring

Halle

0151-28447827

info@bernhard-spring.de

http://www.bernhard-spring.de


Biografie

1983 in Merseburg geboren. Ausbildung zum Feuerwehrmann. Seit 2005 Literatur- und Geschichtsstudium in Leipzig und Halle. Seit 2009 Hilfswissenschaftler und Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes. Lebt seit 2005 in Halle und ist Vater eines Sohnes. Seit 2008 Herausgeber der studentischen Kulturzeitschrift WortGewand und freier Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Zeitung für Rumänien. 2008 Literaturpreis des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalt e.V. Übersetzung ausgewählter Texte für die "Lettre internationale" ins Rumänische. 2012 Walter-Bauer-Stipendium der Städte Merseburg und Leuna.

Bibliografie

Prosa:
„Folgen einer Landpartie. Ein historischer Halle-Krimi“ 2009, Mitteldeutscher Verlag Halle
„Die verschwundene Gräfin“ 2011, Mitteldeutscher Verlag Halle
„Alfred Wolfenstein - Lesebuch", 2011, Mitteldeutscher Verlag Halle
„Fliederbordell. Ein Thill-Thamm-Krimi“ 2013, Mitteldeutscher Verlag Halle

Kurzprosa, Lyrik und Essays:
u.a. in „Eulenspiegel“ (Berlin), Allgemeine deutsche Zeitung“ (Rumänien), „Altmark-Blätter“ (Uelzen)
ehemals bei: „Das Blättchen“ (Berlin), „Rundschau“ (Russland), „Ossietzky“ (Berlin), „Die Aktion“ (Hamburg), Saalekreis-Kurier“ (Halle), „Sachsen-Anhalt-Journal“ (Magdeburg), „Mitteldeutsche Zeitung“ (Halle)

Aufsätze:
Eine mitteldeutsche Jugend. Dem Hallenser Schriftsteller Alfred Wolfenstein zum 125. Geburtstag. In: Jahrbuch für hallische Stadtgeschichte 2009. Stekovics Verlag (Dößel)


Arbeitsgebiete

Prosa, Lyrik, Essays, Reportagen


Themenangebote

Lesungen und Gespräche für Schüler der 3. bis 13. Klassen und für Erwachsene.
Vorträge zu Literaturtheorie und einzelnen Autoren und Epochen, Seminare.


Zum Einreichen von Korrekturen bitte HIER anmelden