open mobile navigation

Johann Voß

Wefensleben

0172-7958464

Johann.A.Voss@gmx.de

http://www.johannvoss.de


Biografie

Geboren am 23.09.1951. Schulbesuch in Ostfriesland, Studium in Göttingen, Lehrer am Gymnasium Julianum in Helmstedt, lebt in der Nähe der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze.

Bibliografie

Meine Mündigkeit. Gedichte. Göttingen 1980
Die Erde nicht mehr. Lyrik und Prosa. Göttingen 1983
Ring und Rose. Gedichte. Hildesheim 1990
Schloss und Silbe . Gedichte und Lieder. Göttingen 1997
Kirschkatzengold. Gedichte. Surwold 2001
Pop und Poesie . Über den Zusammenhang von populärer Musik und poetischen Texten. NDR
Das Ende der alten Gesetze. Gedichte. RB
So vielleicht lese ich ein Gedicht. RB
Junge Autoren im Gespräch. NDR
Braune Zeiten. Lieder. REL
Nicht vor Sehnsucht sterben. Gedichte und Lieder. SR
Zorn und Zärtlichkeit. Poesie und Pianokompositionen. Hildesheim. Gemeinsam
mit Kai Engelke, Peter Gerdes, Chris Jarrett
die mitte ist die andere seite. Gedichte und Lieder. Göttinger Werkstatt Verlag 2012
fahr nun ans meeer - Gedichte und Aquarelle, Göttingen: Die Werkstatt 2017 (Johann Voß, Carola Burggraf-Köck)

Sonstige Veröffentlichungen: Literaturtelefone, Aufsätze, Kalender, Bücher mit Schülern.

Gedichte des Autors wurden ins Indische, Türkische und Polnische übertragen.


Arbeitsgebiete

Lyrik, Lied, Hörspiel, Rezension, Schreibdidaktik


Themenangebote

1. Komm in das Haus meiner Worte

Gedichte und Lieder über Kindheit, Selbstvergewisserung, Entgrenzungen, Männer und Frauen, Auschwitz und Neofaschismus und über das Schreiben von Gedichten

2. Literarische Abende mit Texten und Bildern von Wolfgang Borchert, Erich Fried, Oswald Andrae u.a.

3. Texte über Drogen


Zum Einreichen von Korrekturen bitte HIER anmelden