open mobile navigation

Petra Hoffmann Zschocher

Halle

0345/ 3881392

petrahoff@arcor.de

http://www.zeitzeugenbuero.de/index.php?id=detail&zzp=203


Biografie

Geboren im Dezember 1946 als Petra Zschocher in Leipzig, Abitur in Leipzig. Chemiestudium an der MLU in Halle, Promotion 1975. 1975 bis 1990 Tätigkeiten auf biochemischem Gebiet an der MLU in Halle. Danach Tätigkeiten in der Bezirksregierung Halle, ab 1999 Referentin in der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt, in der Europapolitik und im Presseamt der Landesregierung. 2008 bis 2010 Redakteurin in der Pressestelle der MLU. Je ein Jahr Arbeit bei der Europäischen Kommission in Brüssel (1996) und im Auswärtigen Amt in Berlin (2004). Seit 2012 im Ruhestand.


Bibliografie

Von der Montagsdemo zur Demokratie - Tagebuchnotizen 1989/90; Tagebuch, 2009, Berlin, Vorwärts Buch
Zwischentöne, Hallesche Autorenhefte Nr. 59, 2014, Halle, Förderkreis der Schriftsteller
Der Große Fluss, Hundert Gedichte, 2016, Halle, Schäfer Druck & Verlag GmbH, Langenbogen
Himmel und Meer: Erinnerungen, Rezensionen, Gedichte, 2017, Halle, Schäfer Druck & Verlag GmbH, Langenbogen



Beteiligung an Anthologien:
WendePunkte, 1999, Halle, Förderkreis der Schriftsteller in Sachsen-Anhalt


Arbeitsgebiete

Prosa (Erzählung, Essay, Tagebuch), Lyrik


Themenangebote

Lesungen aus Veröffentlichungen und Manuskripten
Gespräche mit Schülern ab 16 oder Erwachsenen zu den Themen
" Von der friedlichen Revolution zur Einheit Deutschlands
" deutsche Zeitgeschichte zwischen 1914 und 1989
" Europa-, Bundes- und Landespolitik


Zum Einreichen von Korrekturen bitte HIER anmelden