open mobile navigation

Juliane Uhl

Halle (Saale)

Juliane.uhl@gmail.com

http://www.julianeuhl.de


Biographie

  • geboren 1980 in Sangerhausen
  • aufgewachsen mit einer jüngeren Schwester in der Bachstadt Köthen/ Anhalt
  • bis 1990 sozialistisch schulsozialisiert
  • 1999 Abitur
  • ab 1999 Studium diverser Fächerkombinationen an der Martin-Luther-Universität Halle / Wittenberg in Halle
  • 2006 Abschluss als Magistra Artium Medien- und Kommunikationswissenschaften / Soziologie
  • diverse Anstellungen im Bereich Team- und Personalleitung
  • zwei Töchter, Mann und Haus im Grünen
  • seit 2013 angestellt für Öffentlichkeitsarbeit in einem Krematorium und für die FUNUS Stiftung
  • seit 2015 Fernstudium Kreatives Schreiben / Schule des Schreibens Hamburg
  • Wintersemester 2016/2017: Lehrauftrag an der Martin-Luther-Universität (Institut für Soziologie)
  • Seit 2017 Mitglied im Friedrich-Bödeker-Kreis & kiosk hr.fleischer
  • Laufend: Lesungen, Führungen und Vorträge zum Thema Tod

 

Veröffentlichungen

  • Drei Liter Tod – Mein Leben im Krematorium. Kösel 2015
  • Regelmäßig in: drunter&drüber – Das Magazin für Endlichkeitskultur; Columba und auf www.Abschied-Nehmen.de (Die letzte Kolumne)


Arbeitsgebiete


Themenangebote


Zum Einreichen von Korrekturen bitte HIER anmelden