Das Fenster in die Literatur
Sachsen-Anhalts

Februar 2023
MDMDFSS
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28      
« Jan   Mrz »

Die Schreib- und Literaturgruppe „Schriftpoeten“ aus Bitterfeld-Wolfen hat einen Schreibaufruf zum Thema:

„Vorurteile im Alltag als gesellschaftliches Problem“

veröffentlicht. Alle Schreibbegeisterten und Interessierten unabhängig jeden Alters sind aufgefordert eigene Schreibbeiträge zu diesem allgegenwärtigen Thema einzureichen. In welcher Form dies geschieht, ist jedem selbst überlassen – denkbar sind Kurzgeschichten, Erfahrungsberichte, Tagebucheinträge, Gedichte oder auch künstlerische Gestaltungen in Form von Bildern und Zeichnungen. Einsendeschluss ist der 1. August 2023. Alle Einreichungen werden gemeinsam besprochen und diskutiert. Eine abgestimmte Textauswahl soll anschließend in einem Buch veröffentlicht werden. Schreibaufruf der Schriftpoeten_2023

Weitere Infos hierzu gibt es auf der Internetseite der Schriftpoeten www.schriftpoeten.de oder per eMail unter schriftpoeten.org@gmail.com. Auf der Website informiert die Schreibgruppe nicht nur über das Projekt, sondern bietet auch Anregungen sowie Schreibmotivationen für Fortgeschrittene und Schreibanfänger. Ansprechpartner für alle Fragen ist Uwe Hermann (Tel. 0152 37 81 49 08).

Wer noch mehr über den Schreibaufruf und die Schriftpoeten erfahren möchte, sollte am 4. März um 11:00 in die Stadtbibliothek Bitterfeld am Markt 7 kommen. Die Schriftpoeten stellen sich vor und beantworten Fragen wie: Wer gehört zur Schreibgruppe? Wie kann man mitmachen? Warum wurde das Thema „Vorurteile“ ausgewählt? Die Schriftpoeten freuen sich auf ein interessiertes Publikum und bitten um eine vorhergehende kurze Anmeldebestätigung über die genannten Kontaktinfos.