Das Fenster in die Literatur
Sachsen-Anhalts

Dezember 2022
MDMDFSS
    1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
« Nov   Jan »

Kristina Schippling

Email: info@kristina-schippling.de

Web: http://www.kristina-schippling.de – www.schreibkunst.blog


Biografie



Kristina Schippling publiziert Kurzgeschichten in Anthologien und Zeitschriften, ihre Novelle „Drei Gesichter“ ist im Mitteldeutschen Verlag erschienen. Es folgten „Meine Wut ist weiß und rein!“, eine Sammlung von Kurztexten, und ihr erster Roman: „Handbuch der Angewandten Vampirpsychologie Band I“, erschienen 2021 in den Exaiphnes Editionen. Schippling ist seit 2014 als promovierte Hochschuldozentin u.a. für die Fächer Philosophie, Pädagogik und Psychologie an der Akademie für Darstellende Kunst Bayern in Regensburg tätig und arbeitet für diverse Filmfestivals. Neben zahlreichen Kurzfilmformaten erscheint nun auch ihr erster Dokumentarlangfilm „The Sound of Cologne“ (Regie und Kamera) in den Kinos.


Bibliografie


Buchpublikation: 



  • Schippling, Kristina/Seubert, Harald (2022): Bewusstseinssprung. Im Raum von Selbst und Welt. Ein Dialog über Wahrnehmung und Gegenwärtigkeit. Basel: Schwabe.
  • Schippling, Kristina (2021): Zur Vermittlung von Film im Schulbuch. Eine diskursanalytische Studie zur pädagogischen Subjektivierung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Schippling, Kristina (2021): Meine Wut ist weiß und rein! Texte von 2008 bis 2021.Basel; Nürnberg: Exaiphnes Editionen.
  • Schippling, Kristina (2021): Handbuch der Angewandten Vampirpsychologie Band I.Basel; Nürnberg: Exaiphnes Editionen. 
  • Schippling, Kristina (2013): Drei Gesichter. Eine Novelle. Halle/S.: Mitteldeutscher Verlag.


Literarische und wissenschaftliche Veröffentlichungen:


  • Schippling, Kristina: „Wie froh bin ich, dass ich weg bin!“. Philosophische Betrachtungen zur Aktualität des Werthers [Im Erscheinen voraussichtlich 2021 in einer Herausgeberschrift].
  • Schippling, Kristina: Die Kräfte des Dionysischen – Nietzsche lesen in pandemischer Zeit. [Im Erscheinen voraussichtlich 2021 in einer Herausgeberschrift beim Nietzsche Forum München].
  • Schippling, Kristina (2020): Bald jährt sich der Todestag ... In: Novemberland. Autorenbegegnungen in Sachsen-Anhalt 2019. Hrsg. vom Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V. Oschersleben, docupoint. S. 40-43. 
  • Schippling, Kristina (2020): Maria. In: oda. Ort der Augen. Blätter für Literatur aus Sachsen-Anhalt 1/2020. Hrsg. vom Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V. Oschersleben: Ziethen. S. 6-10.
  • Schippling, Kristina (2019): Anziehungskraft. In: Auf dem Sternenweg. Autorenbegegnungen in Sachsen-Anhalt. Hrsg. von André Schinkel. Halle/Saale:  Mitteldeutscher Verlag. [Im Erscheinen].
  • Schippling, Kristina (2019): Widerstände. In: Oda. Ort der Augen. Blätter für Literatur aus Sachsen-Anhalt 1/2019. Hrsg. vom Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V. Oschersleben: Ziethen. S. 15f.
  • Schippling, Kristina (2018): Weiß ist eine unschuldige Farbe. In: Von Veldeke zu Face- und E-Book, Autorenbegegnungen in Sachsen-Anhalt e.V. Hrsg. von Jürgen Jankofsky. Halle/Saale: mdv. Mitteldeutscher Verlag. S. 54-61.
  • Schippling, Kristina (2018): Der helle Sklave, der dunkle Gott. In: Narr. Das narrativistische Literaturmagazin. Sonderausgabe: Narr-Groschen 1-7. Heft Narr-Groschen Vampir. Narr 23. Hrsg. vom narrativistischen Verein. Olten: Narrativistischer Verein.
  • Schippling, Kristina (2018): Kapitel 11: Schaffensprozess. In: Digitale Moderne. Die Modellwelten von Matthias Zimmermann. München: Hirmer.
  • Schippling, Kristina (2017): Göttliche Gefühle: Freya, Rhiannon, Aife. Wer kann zurück durch die Zeit gehen an den Anfang? In: Der Kessel. Eine Zeitschrift für Naturverehrung, Vielgötterei, Magie und Hexenkunst. An den Toren der Zeit. Ausgabe #4. Hrsg. von Hannes Mertl. S. 42-48.
  • Schippling, Kristina (2016): [Ohne Titel]. In: Narr. Das narrativistische Literaturmagazin. Sonderausgabe Anfang. Narr 20. Hrsg. vom narrativistischen Verein. Olten: Narrativistischer Verein. S. 141f.
  • Schippling, Kristina (2016): Die Zeit. In: Oda. Ort der Augen. Blätter für Literatur aus Sachsen-Anhalt 2/2016. Hrsg. vom Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V. Oschersleben: Zeiten. S. 60.
  • Schippling, Kristina (2015): Das Nest. In: Schreibkräfte. Literaturjournal aus Sachsen-Anhalt, Ausgabe 8, Jahrgang 5/2015. Hrsg. von Regine Sondermann/Karsten Steinmetz. Magdeburg: Meine Verlag. S. 10ff.
  • Schippling, Kristina (2014): Cerridwen. In: oda. Ort der Augen. Blätter für Literatur aus Sachsen-Anhalt 2/2014. Hrsg. vom Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V. Oschersleben: Ziethen. S. 58f.
  • Schippling, Kristina (2014): Der Fischerkönig. In Narr. Das narrativistische Literaturmagazin. Die Narrgenda. Sonderausgabe. Hrsg. vom narrativistischen Verein. Olten: Narrativistischer Verein. S. 340-346.
  • Schippling, Kristina (2013): Der Verlust der dritten Dimension. In: Retro Magazin, Nr. 29, 2/2013. Winnenden: CSW-Verlag. S. 84f.
  • Schippling, Kristina (2012): Sie. Er. Ein Abend. In: Narr. Das narrativistische Literaturmagazin. Koch Les Buch. Sonderausgabe Winter 2012. Hrsg. vom narrativistischen Verein.  Olten: Narrativistischer Verein. S. 31-38.
  • Schippling, Kristina (2012): Am Fenster. In: Narr. Das narrativistische Literaturmagazin. Am Fenster. 4/2012. Hrsg. vom narrativistischen Verein. Olten: Narrativistischer Verein. S. 6-11.
  • Schippling, Kristina (2012): Gehst du jetzt allein. In: Narr. Das narrativistische Literaturmagazin. Am Fenster. 4/2012 Hrsg. vom narrativistischen Verein. Olten: Narrativistischer Verein. S. 38f.
  • Schippling, Kristina (2009): Vier Miniaturen. In: oda. Ort der Augen. Blätter für Literatur aus Sachsen-Anhalt 3/2009. Hrsg. vom Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V. Oschersleben: Ziethen. S. 80-81.
  • Schippling, Kristina (2008): Gedichte, Kurzprosa und Szenisches. In: Anschluss sichern! Texte von Nachwuchsautoren aus Sachsen-Anhalt. Hrsg. von Jürgen Jankofsky. Burg: Dorise. S. 58-64.
  • Schippling, Kristina (2008): Gedichte, Kurzprosa und Szenisches. In: Anschluss halten! Texte von Nachwuchsautoren aus Sachsen-Anhalt. Hrsg. von Jürgen Jankofsky. Burg: Dorise. S. 79-88.