Das Fenster in die Literatur
Sachsen-Anhalts

Oktober 2020
MDMDFSS
    1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
« Sep   Nov »

Sylvia Pommert

Petersberg, OT Beidersee

Telefon: 0177/ 758 80 54

Email: spo.bds@web.de


Biografie

Geboren wurde ich 1953 in Halle.  An der Latina „August Hermann Francke“ legte ich 1972 das Abitur ab. Ein vierjähriges Journalistik-Studium an der Leipziger Karl-Marx- Universität beendete ich 1977 mit dem Diplom. In der Folge arbeitete ich bei der damaligen Bezirkszeitung „Freiheit“, später der „Mitteldeutschen Zeitung“ in den Bereichen Kultur, Wochenendbeilage „Blick“ und Lokales Halle. Im Verlag der „Freiheit“ erschien 1984 das Bändchen „Blickchens Reisen“ mit gereimten Geschichten für Kinder, das vom halleschen Maler und Grafiker Theo Dietzel illustriert wurde. 1993 erhielt ich für eine Artikelserie im Lokalteil die Christophorus-Medaille. Seit 2006 arbeite ich freiberuflich als Journalistin und Autorin. Ich habe drei Kinder und vier Enkel.

Bibliografie

„Blickchens Reisen“, 1984, Verlag „Freiheit“ Halle
„Fliederduft in der Fettbemme“, 2006, Herkules-Verlag Kassel
„Faszination Halle“, Bildband (gemeinsam mit Thomas Ziegler), 2007, Herkules-Verlag
„Geboren in den 50ern – Alltagsgeschichten aus Ostdeutschland“, 2008, Herkules-Verlag
„Das andere Leben“ (Ein Ratgeber für Angehörige von Menschen mit erworbenen Hirnschäden), 2008, Selbsthilfeverband „Forum Gehirn“
„... und morgens krähte der Hahn – Dorfgeschichten rund um Halle“, 2009, Herkules-Verlag
„Echt Halle – Typisches, Einzigartiges, Rekordverdächtiges“, 2011, Herkules-Verlag

Arbeitsgebiete:

Bislang vornehmlich erlebte Geschichte in Episoden und Erinnerungen authentischer Personen.

Themenangebote:

Lesungen aus „Fliederduft“, „Geboren in den 50ern“ und „... morgens krähte der Hahn“.