Das Fenster in die Literatur
Sachsen-Anhalts

Mai 2022
MDMDFSS
       1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31      
« Apr   Jun »

Gunther Hirschligau

Alte Stasse 7

39365 Ummendorf

Telefon: 039409933336

Email: Hirschligau@aol.com


Biografie

Geboren am 14.08.1951 in Hartenstein /Erzgebirge. Von 1968-71 Berufsausbildung mit Abitur in Aue (Abitur und Facharbeiterbrief als Maurer). 1971-1975 Theologiestudium in Berlin; dort lernte er seine spätere Frau Renate kennen, die ebenfalls Theologie studierte und als Pfarrerin tätig ist. 1974 Eheschließung. Seit 1975 pfarramtliche Tätigkeit in Ummendorf. Bis 1977 Vikar, dann Ordination und Anstellung als Pfarrer in Ummendorf. 3 Kinder und 5 Enkel. Seit 1990 im Gemeinderat Ummendorf. Ab 1.9.2013 im Ruhestand.

 



Bibliografie1995-2022:

25 Theaterstücke für das Ummendorfer Burgtheater e.V. und 6 Märchenspiele für die Kindergruppe des Ummendorfer Burgtheaters e.V.

2001–2017: 16 Theaterstücke für das Wormsdorfer Pfarrhoftheater

Auf den Flügeln der Morgenröte, Historischer Roman, 2000, Oschersleben

Eleonores Geheimnis, Historischer Roman, 2001, Oschersleben

Räuberhauptmann Rose, Historischer Roman, 2002, Oschersleben

Das Fenster zum Himmel, Historischer Roman, 2004, Oschersleben

Das Tal des Friedens, Historischer Roman, 2006, Oschersleben

Der Schatz der Magdalenerin – Historischer Roman um Hans von Lossow und die Deutsch-Ritter in der Magdeburger Börde, 2009 Oschersleben

Die Sandsteinhexe - Historischer Roman über Tempelritter in der Magdeburger Börde, 2013 Oscherleben

Die Naimanenpriesterin - Historischer Roman über diese Zeit des 14. Jahrhunderts, Oschersleben 2017

Die tausendundzweite Nacht - Historischer Roman über eine Inderin in der Börde im 18. Jahrhundert, Oschersleben 2020

Der lange Weg des Melchior Lentz - Historischer Roman über Melchior Lentz aus Tirol, der sich 1653 in der Börde niederließ. Oschersleben 2021



Arbeitsgebiete:

Historische Romane

Laientheater


Themenangebote:

Historische Erzählungen aus der Magdeburger Börde