Das Fenster in die Literatur
Sachsen-Anhalts

Oktober 2022
MDMDFSS
      1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31       
« Sep   Nov »

Termin Details


Die Landesliteraturzeitschrift von Sachsen-Anhalt „oda – Ort der Augen“ feiert am Dienstag, den 13. September 2022, um 18 Uhr im Literaturhaus Magdeburg ihr 30jähriges Jubiläum. Hierzu laden die FBK-AutorInnen und oda-RedakteurInnen Sabine Raczkowski, Simone Trieder, Andre Schinkel und Torsten Olle recht herzlich ein.

Die in Magdeburg gegründete Landesliteraturzeitschrift blickt nunmehr auf fast 120 Ausgaben zurück. Für die Beständigkeit und den Erfolg des Journals, von Heft 1 bis 46 in der Obhut von Erich-Günther Sasse und seitdem von André Schinkel geleitet, ist vielen guten Seelen und Geistern zu danken. Die Zeitschrift bildet die literarische Szene im Land ab, kommuniziert aber auch weit über die Grenzen Mitteldeutschlands hinaus. Sowohl DebütantInnen als auch BüchnerpreisträgerInnen, KünstlerInnen und KritikerInnen sind in ihr zu Gast. Vierteljährlich wird allen Leserinnen und Lesern eine Auswahl neuer und unveröffentlichter Texte angeboten, um sich über die Literaturentwicklung in Sachsen-Anhalt zu informieren. Das Spektrum reicht vom Gedicht über Erzählungen, Romanauszüge, Essays, Übersetzungen fremdsprachiger AutorInnen bis zu Auszügen aus Stücken. In der oda wurden bisher mehr als 400 AutorInnen und deren Werke vorgestellt. Der herausgebende dr. ziethen verlag und der verantwortliche Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e. V. fördern damit gemeinsam und nachhaltig die Literatur Sachsen-Anhalts.

Der Eintritt ist frei.