open mobile navigation

Martin Kupfer

Kuhfelde

039035-317


Biografie

Martin Kupfer, geb. 1934 in Freiburg im Breisgau. Abitur am humanistischen Gymnasium . Als Werkstudent Bauhilfsarbeiter, Molkereihilfsarbeiter, Zollangestellter. Nach Studium und freiwilligem Militärdienst Lehrer an kaufmännischen Berufsschulen in Marburg an der Lahn und Stade an der Elbe. Seit 1996 lebt er in Kuhfelde, ist die Altmark seine Heimat. Er ist Mitbegründer und Mitglied des Autorenkreises Salzwedel.

Bibliografie

1974 erschien im Selbstverlag das Büchlein „ Blauer Falter Land “, mit dem er sich gegen den Bau des Kernkraftwerkes Wyhl wandte.

Es folgten zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften. Je drei seiner Gedichte wurden von dem holländischen Musikdirektor Arno de Vries und von dem Salzwedeler Kirchenmusikdirektor Matthias Böhlert vertont. Zwei hat Prof. Wuneng ins Chinesische übersetzt. Sie erschienen zweisprachig im 2. deutsch-chinesischen Lyrikband. Martin Kupfer war Mitglied des internationalenFreundeskreises um Peter Coryllis und der Gesellschaft der Lyrikfreunde (Innsbruck). Er ist Mitbegründer des Autorenkreises Salzwedel.

2005 Der polnische Fähnrich, Erzählungen und Lyrik, Friedmann Verlag München

2012 Gegen den Lauf der Zeit, Erzählungen mit Beiwerk, Shaker Media Aachen


Arbeitsgebiete

Lyrik und Kurzprosa


Themenangebote

Lesungen für Jugendliche, Erwachsene und Senioren, gern auch in Krankenhäusern, Reha-Kliniken, Kasernen und Schulen.


Zum Einreichen von Korrekturen bitte HIER anmelden