open mobile navigation

Helga Schubert

Dessau-Roßlau

http://www.scifinet.org/scifinetboard/index.php/blog/112-heschus-blog/


Biografie

Geboren in Roßlau, über zwei Jahre lang Leitung einer Autorengruppe.

Bibliografie

Veröffentlichungen von Romanen, von Geschichten, Interviews u. ä. auch in den Publikationen von SF-Clubs, in Anthologien und Literaturzeitschriften. Teils unter Helga P. Schubert, aber auch unter verschiedenen Pseudonymen, zum Beispiel Jonna Bott.

August 2018, E-Book „Zeit für eine Pause: Interviews von 2010 bis 2017“

Romane

2017, E-Book, Fantasy, „Der Zauber des Talismans“
2015, E-Books, Krimis, „Das Grab an der Pappel“ und „Der Tod und das Lied der Seele“
2010, SF-Hörspiel „Der Schweif des Diabolus“ Ohrlandverlag in Zusammenarbeit mit der Akademie Deutsche Pop, der Akademie der Musik- und Medienbranche in Köln


Klappentext "Der Schweif des Diabolus":

Die Zukunft. Andre Beyer wird wegen Mordes zur Mnemoration, einer schmerzhaften Erinnerungsprozedur, verurteilt. Jeder Gedanke, jedes Gefühl, das er einmal hatte, wird der Öffentlichkeit preisgegeben. Ein Menschenleben reduziert zu einem Studienobjekt. Andre weiß genau, was auf ihn zukommt, denn auch er war früher einer von ihnen gewesen, ein Mnemorator. Doch er verbirgt etwas. Ein Geheimnis, dass niemand erfahren darf. Auch der mit allen Wassern gewaschene Mnemorator Dr. Meridian nicht, der in den Windungen von Andres Seele nach der Wahrheit sucht.


Arbeitsgebiete

Erzählungen, Hörspiele


Themenangebote


Zum Einreichen von Korrekturen bitte HIER anmelden